Sie befinden sich auf: home • Archiv • Feuerwehrjugend 
Feuerwehrjugend

Feuerwehrlandesjugendschirennen am Kreischberg

 

Am Samstag, den 26. Januar 2013 fand der 39. Landesschitag der steirischen Feuerwehrjugend - zum 18. Mal in Folge - am Kreischberg statt.
Rund 500 Kids und Betreuer lieferten sich beim Schi- und Snowboardbewerb ein packendes, jedoch faires und unfallfreies Duell - und das bei besten Bedingungen und ausgezeichneter Organisation.
Über 350 zusätzlich mitgereiste Schlachtenbummler sorgten für eine stimmungsvolle Kulisse entlang der Rennstrecke und im Zielgelände.

 

Bei traumhaften Wetter und optimalen Pistenverhältnissen wurden die heurigen Schi- und Snowboardbewerbe der Feuerwehrjugend Steiermark - unterteilt in drei Altersklassen - am Kreischberg bei Murau abgehalten.
Organisiert wurden die 39. Landeswinterspiele der steirischen Feuerwehrjugend in altbewährter Form von der Freiwilligen Feuerwehr St. Georgen ob Murau unter dem Kommando von Abschnittsbrandinspektor Georg Schaffer und OBI Manfred Gruber.
Für die perfekte Rennabwicklung war der USV Kreischberg verantwortlich.

Ein besonderer Dank seitens der steirischen Feuerwehren gilt den Murtaler Seilbahnen GmbH sowie den Verpflegungseinrichtungen auf dem Kreischberg, welche den TeilnehmerInnen der steirischen Feuerwehren Sonderkonditionen hinsichtlich Beförderung und Verpflegung zukommen ließen.
Die Österreichische Bergrettung zeichnete sich auf der Piste für die Sicherheit des großen Starterfeldes verantwortlich.

Die Siegerehrung für die erfolgreichen TeilnehmerInnen fand im Zielgelände neben der Talstation der Kreischbergbahnen statt. Diese wurde heuer in bekannt guter und professioneller Weise vom ehemaligen Landessonderbeauftragten für das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen Michael Pertl moderiert, welches den Landessonderbeauftragten für die Feuerwehrjugend Steiermark, OBR d. ÖBFV Peter Kirchengast bei diesem Event zu vertreten hatte.

 

Für die FF-Wildalpen startete JFM Kain Florian in der Klasse 1999/200.
Er belegte bei der Bezirkswertung des Bezirkes Liezen Platz 1 und
in der Landeswertung Platz 4 (120 Starter).


Der Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter und Bezirkskommandant des Bezirkes Liezen
LBDS Gerhard Pötsch gratulierte und überreichte dem
Geburtstagskind die Trophäen.

 

 

Die Gemeinde Wildalpen gratuliert zu den ausgezeichneten Plätzen !

 

Zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Feuerwehrwesen nahmen an der Siegerverkündung teil.
An deren Spitze standen LTAbg. Max Lercher, LTAbg. Manuela Khom, Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter LBDS Gerhard Pötsch, Bgm. Werner Dorfer, Bgm. Thomas Kalcher als Repräsentant der BH Murau, Karl Fussi von den Kreischbergbahnen, Murau´s Bereichsfeuerwehrchef Landesfeuerwehrrat Helmut Vasold, Landesfeuerwehrrat Dietmar Lederhaas (BFV Leibnitz, zuständiger Referatsleiter), Oberbrandrat Manfred Harrer (BFV Leoben), Oberbrandrat Josef Haberl (BFV Knittelfeld), Brandrat Heinz Hartl (BFV Liezen), Abschnittsbrandinspektor Georg Schaffer (FF St. Georgen ob Murau) sowie Löschmeister Nikolai Bischof (Jugendbeauftragter im Bereichsfeuerwehrverband Murau).

 

 

zurück...